REPIC_LogoSchriftzug_120.png

Topten - Chile

Topten Chile

Vertrag: 2015.06
Energieeffizienz

Topten Chile

Projektart

Pilotprojekt

 

Technologie :

Energieeffizienz

Land :

IChile

 

Projektstatus :

Laufend

Projektstart :

November 2015

 

Projektende :

Geplant 2017

Partner :

Topten International Services GmbH, Zürich, www.topten.info, Eric Bush,
Conrad U. Brunner

Topten_grafik.jpg
© Topten
  Topten_LED.jpg
© Topten

Schweizer Beitrag

Topten ist ein internationales, unabhängiges und gemeinnütziges Netzwerk welches Energie-Einsparungen bei Konsumgütern fördert. Seine Aufgabe ist es, dem Klimawandel über eine Markttransformation entgegen zu wirken. Das “Instrument” Topten zeichnet sich über seine Fähigkeit aus, die bestehenden Aktivitäten, Programme, Regulierungen und Akteure zusammen zu bringen, Synergien zu entwickeln und alle Ebenen des Marktes in eine höhere Energieeffizienz zu leiten.

Portrait

Topten International Services (TIS) startete 2013 die Zusammenarbeit mit Fundación Chile (FCH), einer privaten gemeinnützigen Organisation mit Schwerpunkt in den Bereichen Nachhaltigkeit, Aus- und Weiterbildung, Unternehmertum, Aquakultur und Nahrungsmittel.

Mit Unterstützung des Chilenischen Energie-Ministerium und WWF Chile wird nun nach einer ersten Phase die Ausweitung des Programms umgesetzt. Dabei geht es insbesondere darum, die Wahrnehmung von energieeffizienten Konsumgütern zu stärken und auf Ebene der Regelwerke deren Erstellung sowie den Wissensaustausch zu unterstützen. Konkret erfolgt dies in der Erarbeitung von Vergleichswerten und Informationen zu relevanten Konsumgütern, in deren Bereitstellung auf der Website von Topten Chile www.top-ten.cl, in verschiedenen Kommunikationsmassnahmen, in der Festigung strategischer Partnerschaften und deren Vernetzung und in der Vorbereitung relevanter Regelwerke. Mit diesem Projekt soll längerfristig das Koordinationsbüro für Topten in Lateinamerika geschaffen werden, um weitere Länder in der Verbreitung dieses Instruments zu unterstützen.

Resultate

Das Projekt ist mit der Entwicklung einer modernen Online Plattform gut vorwärts gekommen. Das Chilenische Energieministerium ist überzeugt, dass die Aktivitäten einen wichtigen Beitrag im Bereich der Energieeffizienz und den entsprechenden nationalen Zielen leisten und unterstützt das Projekt weiterhin. Ein Beratungsausschuss mit kompetenten Akteuren wurde aufgestellt. Die Anzahl der online verfügbaren Produktkategorien ist von fünf auf acht gestiegen. Die Benutzerfreundlichkeit wurde mit neuen Funktionen verbessert, die Version für mobile Endgeräte funktioniert gut. Per November 2016 konnten 43‘000 Besuche auf der Internetseite verzeichnet werden, Anfang 2016 waren es 7‘100. Im Weiteren wurden Kontakte mit anderen Ländern in Lateinamerika aufgenommen um das Potential für lokale Topten-Projekte zu ermitteln.